BMW X1 SUV 2015 18i (136 PS) Erfahrungen (2023)

Speichern und vergleichen

Wir haben dieses Fahrzeug Ihrem Parkplatz hinzugefügt. Sie finden es oben rechts under dem entsprechendem Symbol:

BMW X1 SUV 2015 18i (136 PS) Erfahrungen (2)

Fügen Sie ein weiteres Fahrzeug hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Verstanden

52 Bilder

3,0/5 6 Erfahrungen Jetzt lesen

Technische Daten

Varianten

Alle Erfahrungen
BMW X1 18i (136 PS)

3,0/5

Erfahrungsbericht BMW X1 18i (136 PS) von LUKASBMWx1, April 2021

4,0/5

Für einen 3 Zylinder überraschend Spritzig. Jedoch scharrt der Fronttriebler relativ oft nach Traktion wenn man etwas zu zügig anfährt. Der Verbrauch liegt bei ca 8,5 L. Relativ viel für einen leichtes frontgetriebenes Kompakt-SUV. Der 20i wäre wahrscheinlich eine bessere Alternative gewesen und trotz allrad beim gleichen Verbrauch gelandet. Der 3 Zylinder wirkt jedoch meist etwas angestrengt beim beschleunigen wodurch der hohe Verbrauch entsteht. Eventuell sogar den Diesel nehmen wenn man eher auf den Land unterwegs. Wenn man aber Wenigfahrer ist kann man den Motor trotzdem nehmen.

Erfahrungsbericht BMW X1 18i (136 PS) von LUKASBMWx1, April 2021

3,0/5

Wir fahren einen BMW x1 sDrive 18i Automatik xLine Weiß (Automatik 136 PS)

Optik:
Das Auto ist Optisch echt ein Hinkucker mit der XLine. Es schaut wesentlich wuchtiger Aus als es tatsächlich ist. Es gab schon Bekannte die dachten es wäre ein BMW x3.

Reisen:
Mit 4 Personen und Gepäck reisen ist kein Problem. Der Kofferraum hat auch genügend Platz. Empfehlung: Verschiebbare Rücksitzbank. Das Auto wirkt jedoch manchmal etwas poltrig wenn man alleine Fährt. Es fehlt ja der 4 Zylinder und allrad der die Federn normalerweise noch belastet.

Motor:
Unser X1 hat den 136 PS DreiZylinder mit Automatik(6 Gang Wandler). Der Motor ist mit 136 PS ausreichend für die meisten Situationen gewappnet. Überholen auf Autobahnen kein Problem. Bis 160 kmH ist der Motor vollkommen ok. Ab dann merkt man das ihn jedoch die Puste ausgeht. Im Leerlauf klingt der Motor jedoch etwas gewöhnungsbedürftig- unruhiger Lauf.Der Verbrauch ist jedoch relativ hoch trotz ruhiger Fahrweise(Stadtverkehr: 10-12 L, Autobahn 6-7,5 L, Überlandfahren ca 8,8 L) Hätten wir nochmal die Möglichkeit würden wir zum sDrive 18d greifen(ca 6 L Verbrauch ) trotz nur 12.000 km Laufleistung pro Jahr.
Die Automatik (6Gang Wandler lässt den wagen etwas unlebendig wirken- kurze Gedenksekunde bis der Motor auf den Gasbefehl reagiert - das DSG im Ateca meiner Schwester wirkt viel direkter.)

Empfehlung:
-xLine Ausstattung. Lässt das Auto nochmal etwas wuchtiger wirken. 1
-LED Scheinwerfer und Rückfahrkamera.
- Wir haben die Sport Leder Sitze, würde aber eher zu den serienmäßigen TeillederSitzen greifen(Seriensitze bei der Xline) bzw zu den Stoffsitzen. Im Sommer schwitzt man in den Ledersitzen recht schnell am Rücken und im Winter friert der Hintern auf den Rücksitzen(schade das es keine Beheizbare Rücksitzbank gibt als zusätzliche Ausstattung)

Wir haben das NaviPro(HeadUp Display und 8,8 Zoll Monitor. Echt eine Empfehlung das HeadupDistplay trotz des hohen Preises)

In Nachhinein hätten wir noch das Panormadach genommen. Echt groß und im Sommer angenehm zur Luftzirkulation.

Wenn ihr viel Stadtverkehr fahrt kann man den 18i schon nehmen. Er wird sehr schnell warm nach wenigen Minuten Fahrzeit. Jedoch würden wir eher zum 18d greifen. Die paar Euro mehr sind gut investiert und man hat dann einen "echten" BMW-Motor in seinen x1. Nicht böse Verstehen :)

(Video) 2020 BMW X1 sDrive18i Facelift (140 HP) TEST DRIVE

Problem: Die Zentralverriegelungstaste hat sich nach 3 Jahren gelöst an der Fahrertür- ist nach innen gerutscht. Außerdem riecht die Klima manchmal etwas Säuerlich im Sommer -> trotz Klimareinigung nicht weg.
Jedoch gehe ich davon aus, dass es sich bei unseren auto um eine ausnahme mit den Probleme handelt.

Erfahrungsbericht BMW X1 18i (136 PS) von Visper, Juni 2018

1,0/5

Wir hatten den X1 für ein Wochenende als Mietwagen und sind ca. 1200km mit ihm gefahren, davon ca. 1000km Autobahn.

Unser Fazit: Sowohl für mich als auch meine Frau war dies das unkomfortabelste Automobil, das wir je gefahren sind. Das Fahrwerk haben wir als eine einzige Zumutung empfunden, der Aufbau ist permanent in Bewegung, selbst auf guten Straßen. Auf maroden Autobahnen pure Tortur, unser einjähriger Sohn ist ständig durch das Gepolter aufgewacht, meiner Frau und mir taten nach diesem Wochenende alle Knochen weh und wir sind weder kränklich noch nicht ans Autofahren gewöhnt. Dazu kommen noch die engen und vor allem harten Sitze. Unzumutbar.

Sonstiges:

Positiv :
- Gute Schaltung (manuell )
- Leise im Innenraum (abgesehen vom Fahrwerksgepolter)
- Erstaunlich viel Platz für Passagiere
- Gute Möglichkeiten der Anpassung an den Fahrer
- Lehne der Rückbank in der Neigung verstellbar

Neutral :
- Gute Verarbeitung im Innenraum aber sehr einfache Materialien für ein "Premiumfahrzeug"

Negativ:
- Fahrkomfort. Setzen, sechs. Einfach nur besch... .
- Hakeliger Rückwärtsgang
- Nervöses Fahrverhalten
- Extrem unübersichtlich, Rückfahrkamera aufpreispflichtig.
- Motor wenig temperamentvoll.
- Bei unserem (fast neuen) Fahrzeug lösten sich an beiden Fondtüren die Dichtungen.
- Mindestens 50% der Infos des Infotainment sind vollkommen nutzlos.
- Bedienung der elektrischen Heckklappe gibt stellenweise Rätsel auf.
- Verbrauch. Wir waren am Ende bei knapp 10 Litern/100km. Wir fahren die Strecke regelmäßig, mit unserem privaten Ford Kuga, der stärker motorisiert, wesentlich komfortabler, schneller und günstiger ist, lagen wir nie über 8,5l, bei einer eher noch zügigeren Fahrweise.

Wir hatten hier wirklich keinerlei Freude am Fahren.

Erfahrungsbericht BMW X1 18i (136 PS) von berkay.cakmak, Februar 2017

3,0/5

Sehr schönes Fahrzeug mit einer eleganten Ausstattung. Im Winter ist das S-Drive Modell nicht zu empfehlen da ich schon oft Probleme hatte einen leichten Berg hochzufahren. Man hat von innen eine übersichtliche Aussicht und man Sitzt auch schön hoch. Das Auto ist nicht ideal für schnelles kurzes fahren. Das Fahrzeug hat meiner Meinung nach mit 136ps viel zu wenig Leistung. Ich würde nur den x1 mit min. 170ps und Allrad empfehlen. Ansonsten ein schönes Auto für die Familie.

Erfahrungsbericht BMW X1 18i (136 PS) von frwachter67, Februar 2017

4,0/5

Bewertet wird hier das Fahrzeug meiner Frau, das ich gelegentlich fahre. Nachfolger des "alten X1" - sie wollte wieder den neuen. Ich war skeptisch. Der Alte hat meinen Ansprüchen schon wenig entsprochen, der neue sieht aus wie ein Golf Plus. Zugeordert wurden keine Sportpakete oder ähnliches. Die Bewertung bezieht sich auf den 136 PSler.Damit gleich zum Motor:
Insgesamt sind wir mit der Motorleistung 136 PS sehr zufrieden - wir hatten vorher einen 1,4 TSi Golf mit 122 PS - da fühlt sich der BMW Motor nochmal kräftiger an - trotz eines Zylinders weniger.

Der Verbrauch hat sich im Mix bei rd. 7,0 l /100 eingependelt, auf Langstrecke hatten wir bei 800 km / Schnitt 120 km schon einen Verbrauch von 6,6 l/100 erreicht.

Auf der Autobahn konnten wir super mithalten, natürlich hat die Spritzigkeit auch seine Grenzen - wir haben aber nichts vermisst.
Vom Sound ist der Motor im Innenraum nicht laut und klingt angenehm, von aussen "blubbert" der Auspuff jedoch - an den Sound mussten wir uns erst gewöhnen.
Dennoch für mich ein positives Zeichen.Endlich legt BMW hier bisschen nach. Früher hörte sich der X1 an wie eine Nähmaschine mit Schalldämpfer.
Zum Komfort bleibt nur gutes zu verlieren. Übersichtlich, sportlich, hochwertig.
Ich denke jeder weiß, was gemeint ist.
Was etwas nervt: Der Schaltvorgang am Knauf ist zu hören. Wieso und warum weiß man nicht. Der Händler sagte, das sei wohl "normal" oder könne jedenfalls nicht abgestellt werden.
Nun denn.
Wichtig wie ich annehme die generellen "Cons"
Zudem hören wir manchmal kurz Klack-Geräusche, wenn wir Gas wegnehmen und dann spontan wieder Gas geben - was auch immer es ist, das kenne ich z.B. von meinem Focus nicht!?
Spiel im Getriebe?
Auch beim Rückwärtsfahren hört man beim Kuppeln Geräusche - alle 3 Punkte werden wir demnächst bei BMW vorstellten.
Ich bin gespannt...

(Video) BMW X1 sDrive 18i | POV Drive

Erfahrungsbericht BMW X1 18i (136 PS) von Anonymous, April 2016

2,8/5

- zu schmale Sitze
- Sicherungsgurte ohne Einstellungmöglichkeiten
- Sicherungsgriffe schwer zugängig
- Bordcomputer zu tief plaziert
- kein Brillenfach
- laute Wind-und Abrollgeräusche
-während der Fahrt heulende Geräusche,die nicht gefunden werden
können
- automatische Heckklappeöffnug entschpricht nicht der Werbung,( keine Sensoren
Kaum zu glauben,dass so ein Auto BMW heißt.

(Video) BMW X1 18i 1.5 Turbo Acceleration 0-200 TOP SPEED TEST

BMW X1 SUV seit 2015: 18i (136 PS)

Vergleichsweise steigerungsfähige Beurteilungen erhielt der 18i (136 PS) für den X1 SUV 2015 von den BMW-Fahrern. Sie spendierten der Maschine im Schnitt gerade einmal drei von fünf Sternen. Der 18i (136 PS) ist ein sehr gut ausstaffiertes, aber unter Umständen auch preisintensives Auto und in vier Ausstattungsvarianten erhältlich (Advantage, xLine, Sport Line und M Sport) – darunter auch eine sehr gute. Das ist der erschwinglichste Motor des Fahrzeugs, der Preis ist hier abhängig von der Ausstattungsvariante und liegt zwischen 30.800 und 37.950 Euro. Bei den Getriebearten hast du die Wahl zwischen der manuellen und der automatischen Variante. Bei beiden Varianten ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich beim manuellen Schaltgetriebe deutlich geldbeutelfreundlicher. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch ist die Automatik teurer. Zwischen 5,1 und 5,3 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Natürlich ist ein Auto für Umwelt und Klime noch nicht gerade Segen, aber in Sachen Schadstoffausstoß gehört es mit der Einordnung in die Schadstoffklasse EU6 immerhin zu den Besten. Zwischen 119 und 124g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Abschließend wollen wir noch erwähnen, dass unsere Nutzer leider kein sonderlich gelungenes Bild vom 18i von BMW zeichnen. Die Bewertungen reichen vom unteren Mittelfeld bis zum Kellergeschoss. Insofern raten wir auch dazu, sich noch weitere Motorisierungen anzusehen, bevor du dich für eine Motorisierung entscheidest.

Alle Varianten
BMW X1 18i (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    30.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten BMW X1 18i (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Small
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2015–2017
HSN/TSN0005/CBZ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.499 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst735 kg
Maße und Stauraum
Länge4.439 mm
Breite1.821 mm
Höhe1.598 mm
Kofferraumvolumen505 – 1.550 Liter
Radstand2.670 mm
Reifengröße225/55 R17 97V
Leergewicht1.395 kg
Maximalgewicht1.990 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.499 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst735 kg

Umwelt und Verbrauch BMW X1 18i (136 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt61 Liter
Kraftstoffverbrauch nachHerstellerangaben5,1 l/100 km (kombiniert)
6,3 l/100 km (innerorts)
4,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

BMW X1 SUV 2015 18i (136 PS) Erfahrungen (7)

FAQs

Welcher BMW X1 Motor ist der Beste? ›

Wer den X1 vor allem in der Stadt braucht, fährt mit einem nicht zu kräftigen Benziner besser. Als Stadtauto genügt unseres Erachtens der BMW X1 sDrive18i mit 140 PS und Frontantrieb. Wer mehr Kraft für gelegentliche Ausflüge auf der Landstraße wünscht, kommt mit dem X1 sDrive20i (192 PS) prima klar.

Wie gut ist ein BMW X1? ›

Der neue X1 (mit Mini-Technik) taugt zum Familien- und Alltagsauto. Aber bei der Quote der erheblichen Mängel ist er etwas schlechter als der Durchschnitt. Besser ist da sein Vorgänger, ein echter BMW mit Hinterradantrieb bzw. Allrad (xDrive).

Welchen Motor hat BMW X1? ›

Die Basis bildet ein 100-kW/136 PS-1,5-Liter-Benziner (X1 18i, ab 41.400 Euro, anfangs erst ab "Essence-Ausstattung" für 43.900 Euro zu haben), der seine Kraft an die Vorderachse leitet. Darüber rangiert das Allradmodell X1 23i mit 160 kW/218 PS (ab 49.450 Euro), zwei Litern Hubraum und vier Zylindern.

Welcher BMW Motor macht Probleme? ›

Bei BMW ist das Sorgenkind der Reihenvierzylinder-Dieselmotor mit dem Code N74. Betroffen sind alle Motoren bis zum 1. September 2013, die unter anderem in der 1er-, 3er- und 5er-Reihe für Vortrieb sorgen. In Autos mit BMW-N47-Motor kündigen sich die Probleme häufig durch ein Rassel- und Schleifgeräusch an.

Wann muss die Steuerkette beim BMW X1 gewechselt werden? ›

Während es zwar keine genaue Angabe gibt wann diese gewechselt werden sollte, lässt sich pauschal sagen, dass der Wechsel zwischen 100.000KM bis 300.000KM stattfinden sollte. Ist die Laufleistung Ihres BMWs also höher, sollten Sie die Steuerkette von einem Fachmann überprüfen lassen.

Warum haben BMW Motoren so viele Probleme? ›

Neben erhöhtem Verschleiß an der Steuerkette gehören auch verschlissene Lagerschalen zu den häufigsten Ursachen für Motorschäden bei BMW-Motoren. Betroffen sind nahezu alle Modelle der bei BMW-Kunden besonders beliebten M-Familie. Hier können schwere Lagerscheiden bereits ab 100.000 Kilometer Laufleistung entstehen.

Ist ein BMW X1 teuer im Unterhalt? ›

Monatliche Unterhaltskosten

Wer pro Jahr 15.000 Kilometer unterwegs ist, muss monatlichen Kosten in Höhe von 271 Euro einplanen, bei 30.000 Kilometern steigt der Betrag auf 467 Euro. Der Wertverlust kommt noch oben rauf. Der Grundpreis des BMW X1 20d xDrive xLine beträgt 48.050 Euro.

Hat ein X1 eine Steuerkette? ›

BMWs kleines SUV ist auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt ein Renner. Allerdings nervt die anfällige Steuerkette. Fünf Jahre ist er schon alt. Man sieht es dem BMW X1 nicht an.

Wie teuer ist ein BMW X1 in der Versicherung? ›

Versicherung und Unterhaltskosten für den BMW X1 sDrive 20i

244 € jährlich. Auch der Kasko-Schutz muss beim X1 nicht teuer sein. Wer eine Haftpflicht plus Teilkasko Versicherung wünscht, der muss durchschnittlich 27,80 pro Monat / 303 Euro im Jahr bezahlen.

Hat der BMW X1 einen Zahnriemen? ›

BMW X1 – Baureihen im Überblick

Sein Name: BMW X1 – die erste Generation ist intern auch als E84 bekannt. Von Anfang an gibt es Vier- und Sechszylinder Benzinmotoren sowie Vierzylinder-Diesel (Benziner wie Diesel haben allesamt eine Steuerkette statt Zahnriemen zum Nockenwellenantrieb) zur Wahl.

Was verbraucht ein BMW X1 Benziner? ›

Alle Werte zum BMW X1 Verbrauch in der Tabelle (Benzin, Diesel)
HerstellerBMW
Leistung231 PS
Verbrauch Stadt7.8 Liter / 100 Kilometer
Verbrauch Landstraße & Autobahn6.2 Liter / 100 Kilometer
Verbrauch Kombiniert6.8 Liter / 100 Kilometer
11 more rows

Hat der BMW X1 Hinterradantrieb? ›

Das bedeutet auch, dass der X1 eines seiner großen Alleinstellungsmerkmale verliert: Den Heckantrieb. Wo die Konkurrenz ausnahmslos auf Front- und Allradantrieb setzt, hielt der fahrdynamische BMW mit längs eingebauten Motoren und angetriebenen Hinterrädern dagegen.

Wie groß ist der Tank beim X1? ›

BMW X1 (F48) Daten Motor
KraftstoffeBenzin
GetriebeAutomatik
AntriebVorderradantrieb
Tankvolumen51 l
Anhängelast (gebremst)1.700 kg
13 more rows

Welches Automatikgetriebe ist im BMW X1 verbaut? ›

Ab Dezember 2017 ist der X1 xDrive20d serienmäßig mit der Automatik ausgestattet. Gegen Aufpreis können dann auch die Dreizylinder-Modelle mit der Achtgang-Steptronic kombiniert werden. Der Allradantrieb xDrive steht den 20i- und 20d-Motorisierungen optional zur Verfügung.

Wie lange hält ein BMW Motor Benzin? ›

Ein moderner Benzinmotor, der gerade aus dem Werk des Herstellers kommt, besitzt eine Lebensdauer von circa 200.000 Kilometern. Danach lohnt es sich in vielen Fällen nicht mehr, die Ersatzteile des Motors zu tauschen und damit die Laufleistung noch zu verlängern.

Welcher BMW hat keine Probleme? ›

Der 1er BMW gilt als nahezu problemfrei, doch es gibt einige Schwachstellen, die BMW-Fahrer und Gebrauchtwagenkäufer im Auge behalten sollten. Das gilt sowohl für die klassischen Benziner und Diesel als auch die sportlichen M-Modelle.

Wie oft Ölwechsel BMW X1? ›

Jeder Motor des X1 hat ein flexibles Ölwechselintervall, der Ölwechsel wird also immer von der Serviceanzeige berechnet und signalisiert. Das sollte spätestens nach 30.000 Kilometern oder nach 24 Monaten erfolgen!

Wie erkennt man defekte Steuerkette BMW? ›

Übersicht der Anzeichen einer defekten Steuerkette oder eines defekten Kettenspanners:
  • Steuerkette rasselt beim Starten des Motors.
  • Steuerkette rasselt beim Kaltstart.
  • Unruhiger Lauf des Motors & Leerlaufgeräusche (Klackern)
  • Leuchtende Motorwarnleuchte.

Was kostet die große Inspektion bei BMW X1? ›

Rechen Sie mit einer Summe von rund 350 bis 400 Euro inklusive Ölwechsel – wenn zu dieser Wartung Zusatzarbeiten anfallen, wie z.B. ein Tausch der Zündkerzen, der Bremsflüssigkeit sowie diverser Filter, wird die Rechungssumme der Inspektion im Bereich von zirka 500 bis 800 Euro liegen.

Wie viele km hält ein BMW Motor? ›

BMW setzt maximal Laufleistung von 150.000 km voraus.

Hat BMW Zahnriemen oder Steuerkette? ›

Mehr und mehr Autos sind mit Steuerketten ausgestattet. Dazu gehören im Allgemeinen die meisten Modelle von Mercedes und BMW.

Warum braucht BMW so viel Öl? ›

Einige BMW-Motoren, zwischen 2001 und 2013 gebaut, haben ein Problem mit einem erheblichen Ölverbrauch. Oft wird dieser von einer unzulänglichen Ventilschaftdichtung verursacht. Die Dichtung befindet sich im Zylinderkopf und kann nicht einfach ersetzt werden.

Welcher BMW ist günstig in der Versicherung? ›

Welcher BMW ist günstig in der Versicherung? Vergleichsweise preiswert fällt deine BMW-Versicherung für kleine, leistungsärmere BMW-Modelle mit niedriger Typklasse aus. Dazu zählen zum Beispiel BMW 1er oder der BMW i3. Auch für einige BMW-3er-Mittelklassewagen fallen die BMW-Versicherung-Kosten günstig aus.

Ist der BMW X1 ein Kleinwagen? ›

Der X1 ist das kleinste SUV von BMW. Aufgrund des handlichen Formats, das kaum als familientauglich durchgeht und der erhöhten Sitzposition ist es vor allem bei betagterer Kundschaft beliebt.

Was beinhaltet BMW Driving Assistant Plus X1? ›

Neu im Angebot ist ein Head-up-Display. Außerdem kann der BMW X1 nun mit den im Driving Assistant Plus enthaltenen Systemen Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Spurverlassen-Warnung, Stauassistent sowie Auffahr- und Personenwarnung mit City-Anbremsfunktion ausgestattet werden.

Welche BMW haben Probleme mit Steuerkette? ›

Probleme mit der Steuerkette beim BMW 1er oder an einem BMW 318 haben verschiedene Gesichter. Schon eine falsch gespannte Kette setzt dem gesamten Motor zu. Auch kann die Steuerkette beim BMW – insbesondere beim BMW 318 und beim BMW 320 – überspringen, wodurch der Motor ebenfalls beschädigt werden kann.

Was kostet Steuerkette wechseln BMW X1? ›

Preisliste für BMW X1, X2, X3, X4, X5, X6 und X7 mit Benzinmotor
BMW ModellKosten für den Wechsel der Steuerkette
X1 (E84, F48) 16i 20i 25i 28i4 Zyl. ab 990 €, 6 Zyl. ab 1390 €
X2 (F39) 16i 20i 25i 28i M35iX4 Zyl. ab 990 €, 6 Zyl. ab 1390 €
X3 (E83, F25, G01, G08) 18i 20i 25i 28i 30i 35i4 Zyl. ab 990 €, 6 Zyl. ab 1390 €
4 more rows

Was bedeutet sDrive bei BMW X1? ›

sDrive – das klassische Antriebskonzept von BMW

Ursprünglich steht sDrive daher für BMWs mit Hinterradantrieb. Mittlerweile übernahm man die Bezeichnung sDrive auch für die erst vor wenigen Jahren vorgestellten BMW Fahrzeuge mit Frontantrieb.

Was kostet ein Bremsenwechsel beim BMW X1? ›

Dafür haben wir mit einem BMW X1 18d 100 kW (136 PS) Bj 2016 die Kosten für den Wechsel der Bremsscheiben inklusive Bremsbeläge verglichen. Die Angebote für die Vorderachse reichen von 535,69 € bis 727,43 €. Bei der Hinterachse verlangt die günstigste Werkstatt 367,32 €, die teuerste 494,64 €.

Was kostet ein BMW an Steuern? ›

kW/Hubraum in cm³
kW/Hubraum in cm³Kfz-Steuer p. a.
BMW 318d (alle ab 2014)105/1.995238 €
BMW 320d135/1.995248 €
BMW 318i100/1.499114 €
BMW 320i135/1.995148 €
1 more row

Was Kosten Bremsbeläge für BMW X1? ›

Der Preis für Produkte in der Kategorie Bremsbeläge für den BMW X1 (E84) liegt abhängig von Spezifikationen und Hersteller zwischen 30 und 88 Euro.

Wann muss Zahnriemen gewechselt werden BMW? ›

Typischerweise sind es zwischen 100.000 und 200.000 Kilometern. Gleichzeitig ist die Lebensdauer des Zahnriemens auf eine bestimmte Anzahl von Jahren (in der Regel 5 Jahre) begrenzt und so kann es vorkommen, dass Sie den Riemen wechseln müssen, obwohl das Auto die maximale Laufleistung noch nicht erreicht hat.

Wo wird der X1 hergestellt? ›

Die nächste Generation des X1 von BMW wird nicht mehr in Leipzig, sondern im Werk Regensburg gebaut. BMW braucht die Kapazitäten in Leipzig, um die wachsende Nachfrage nach den beiden Elektroautos i3 und i8 sowie dem BMW 2er Active Tourer zu decken.

Welcher BMW X1 hat 6 Zylinder? ›

Der bekannt famose Dreiliter-Reihensechszylinder-Benziner mit 258 PS macht den BMW X1 x-Drive 28i zum kleinen, aber starken Luxus-SUV.

Wie viel Zylinder hat ein X1? ›

Allgemeine Daten zum Fahrzeug
Hubraum1496 cm³
Getriebeart
Anzahl der Gänge
Anzahl der Zylinder3
72 more rows

Was bedeutet F48 bei BMW? ›

Motoren (F48)

Die Zahl (18, 20, 25) bezeichnet bei diesem Modell nicht die ungefähre Hubraumgröße in Zehntellitern, sondern erhöht sich analog zu der Motorleistung. Der Buchstabe steht für den Motortyp („i“ für Ottomotor, „d“ für Dieselmotor).

Hat der BMW X1 einen Turbolader? ›

Preise für neue BMW X1 (E84) Turbolader

Der günstigste neue BMW X1 (E84) Turbolader kostet 85,52 €. Der teuerste neue BMW X1 (E84) Turbolader kostet 2.537,39 €.

Ist Hinterradantrieb besser? ›

Ein Heckantrieb ist bei größeren Autos verbaut. Sie profitieren von einem besseren Handling. Dies ist im Winter jedoch kontraproduktiv. Das Heck kann bei glatten Straßenverhältnissen ausschwenken.

Ist ein BMW X1 immer Allrad? ›

Das X in der Modellbezeichnung eines Autos steht bei BMW seit jeher für den Allradantrieb. Ob in der 3er-, 5er- oder 7er-Baureihe mit dem Zusatz xDrive oder aber in den Mehrzweckfahrzeugen X3, X5 oder X6: Stets werden diese Gefährte über alle vier Räder angetrieben.

Wie viele Gänge hat der BMW X1 Automatik? ›

7-Gang Automatikgetriebe mit manueller Gangwahl sequentiell-manuell und Doppelkupplung sequenziell mit Autom.

Wann war der letzte Modellwechsel beim BMW X1? ›

BMW überarbeitet den X1. Im Sommer 2019 steht das Facelift bei den Händlern. Die Neuerungen fallen recht umfangreich aus. Zwei neue Diesel debütieren, der Plug-In-Hybrid lässt aber noch auf sich warten.

Wie zuverlässig ist der BMW X1? ›

Pannen und Mängel: BMW X1 (2009-2015) Diesel. In der Pannenstatistik 2021 ist der BMW X1 ein Musterschüler (dunkelgrün in allen Jahren). Auch der TÜV hat wenig zu bemängeln.

Wie lange hält ein ZF Getriebe? ›

- Das Getriebe wiegt 320 kg (ZF) bzw. 400 kg. - Die Lebensdauer ist auf 800.000 km (ZF) bzw. 120.000 km ausgelegt.

Was ist der beste BMW Motor? ›

Neu an der Spitze steht mit 635 PS ein eigentlich alter Bekannter: Der intern als S63 bekannte V8-Biturbo der M GmbH ist seit vielen Jahren im Einsatz und war schon immer ein echtes Kraftpaket, im BMW M5 CS übertrifft er sich nun aber selbst und steigt zum bisher stärksten BMW Serien-Motor aller Zeiten auf.

Welche BMWs sind die besten? ›

Bei der Abstimmung über die „Best Cars 2021“ votierten 13,5 Prozent der Teilnehmer für die Limousine und das Touring Modell der BMW 3er Reihe, die damit ihren Klassensieg aus dem vorigen Jahr wiederholen konnte.

Welcher Motor ist am langlebigsten? ›

1999 – 2018
JahrUnter 1 l1,8 – 2,0 l
2015Ford EcoBoost 1.0lMercedes-Benz M 133
2016
2017Porsche 2-liter turbo
2018VW 1.0l TSI
16 more rows

Welcher Motor hält am längsten? ›

Platz 1: Volvo 850

Er läuft und läuft und läuft: Das mittlerweile schon historische Modell V850 scheint nicht kaputt zu kriegen zu sein: Von 293 gelisteten Fahrzeugen sind ganze 17 Prozent schon mehr als 300.000 Kilometer gelaufen.

Wie lange hält ein BMW Motor? ›

BMW setzt maximal Laufleistung von 150.000 km voraus.

Welcher BMW ist der meistverkaufte? ›

BMW 3er (F30)

In den Jahren 2011 bis 2019 lief der 3er BMW in all seinen Ausführungen (Limousine, Touring, Coupé, Cabrio) in hunderttausendfacher Ausführung über das Band der bayrischen Automobilhersteller. Nicht nur im Jahr 2017 landete die 3er Reihe auf Platz 1 der am meisten verkauften Autos im Hause BMW.

Videos

1. 2016 BMW X1 - Testbericht
(GO! Das Motormagazin)
2. 2018 BMW X1 F48 sDrive18i (140 HP) TEST DRIVE
(TEST DRIVE FREAK)
3. BMW X1 erste Fahrt
(AUTO BILD)
4. BMW X1 (2019): Auto - Test - Fahrbericht - Facelift - SUV - Infos
(AUTO BILD)
5. BMW X1 1.8i sDRIVE 136PS SPORT NAVI*KAMERA* 18''-35%
(AAF Germany GmbH / Aero - AS24)
6. BMW X1 F48 xDrive25i (PL) - test i jazda próbna
(Marek Drives)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Rev. Leonie Wyman

Last Updated: 01/18/2023

Views: 6048

Rating: 4.9 / 5 (59 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Rev. Leonie Wyman

Birthday: 1993-07-01

Address: Suite 763 6272 Lang Bypass, New Xochitlport, VT 72704-3308

Phone: +22014484519944

Job: Banking Officer

Hobby: Sailing, Gaming, Basketball, Calligraphy, Mycology, Astronomy, Juggling

Introduction: My name is Rev. Leonie Wyman, I am a colorful, tasty, splendid, fair, witty, gorgeous, splendid person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.